Donnerstag, 12. Oktober 2017

Erntevorbereitungen in PANAMA WEST



Die Kautschukbäume auf Las Animas aus dem Jahr 2012 biegen auf die Zielgerade ein. Den notwendigen Baumumfang von 45 cm dürften die Bäume im November, Dezember erreicht haben, so dass die 11-jährige Erntephase bald gestartet werden kann.

Da wir es mit einem natürlichen Produkt und Erzeugnis zu tun haben, dürfen wir nicht vergessen, dass dessen Entwicklung von zahlreichen Faktoren abhängig ist, die wir als Produzenten nur geringfügig beeinflussen können. Das Wachstum kann z.B. durch die mikroklimatischen Gegebenheiten in der ersten Entwicklungsphase beeinflusst werden. In den Gebieten, in welchen TIMBERFARM Kautschukplantagen aufbaut und betreibt, sind die agrar- und forstwirtschaftlichen Voraussetzungen jedoch ideal. Dank dem verwendeten Pflanzmaterial und dem angewandten Bewirtschaftungssystem sind die prognostizierten Erträge und Erlöse realistisch. 

Nicht alle Kautschukbäume eines Pflanzjahrgangs erreichen zum genau gleichen Zeitpunkt einen Umfang von 45 cm und sind somit für die Ernte freigegeben,-dies ist vergleichbar mit unseren heimischen Pflanzen und Wäldern. Bis zu einem Jahr können die Unterschiede eines Jahrgangs betragen.  Junge Kautschukbäume, die sich in den ersten zwei Jahren unterdurchschnittlich entwickeln, werden automatisch ausgetauscht. 
Es geht letztendlich darum, auf jedem Plot 55 Kautschukbäume zu haben, die nach vier, fünf oder in Ausnahmefällen auch nach 6 Jahren, den höchstmöglichen Kautschukertrag, das größtmögliche Holzvolumen und die bestmögliche Holzqualität produzieren.

Übrigens: In allen TIMBERFARM und PANARUBBER Plantagen ist eine Erntezeit, ab dem Zeitpunkt, wenn alle Kautschukbäume in Ernte stehen, von 11 Jahren garantiert.